• Marmor

    Ob im Wellnessbereich oder zur Zierde. Marmor eignet sich nicht zuletzt durch seine edle Schönheit für die Gestaltung in Innenräumen.
  • Granit

    Mit seiner berühmten Härte und guten Beständigkeit eignet sich Granit für verschiedenste Projekte im Innen- und Außeneinsatz.
  • Sandstein

    Durch seine typische Beschaffenheit und zahlreichen Farbnuancen ist Sandstein nicht nur in Gestalt von Fassaden oder Skulpturen anzutreffen.
  • Schiefer

    Als Dachabdeckung altbekannt, eignet sich Schiefer auch für dekorative Einsätze im Innen- und Außenbereich.

Außenausbau


Materialien

Marmor / Kalkstein

(Kalkstein = Sediment, Marmor = Umwandlung von Sediment in kristallinen Kalk)

  • Material mit geringer Ritzfestigkeit
  • nicht beständig gegen Säuren und Laugen z.B. Cola, Zitrone, Seifenlauge
  • geeignet für Innen, nur bedingt für Außen
  • WICHTIG: Behandlung mit Fleckschutzimprägnierung und schnelle Entfernung von Verschmutzungen erhält ursprüngliche Schönheit

Schiefer

  • Sedimentes Gestein
  • nicht ritzbeständig
  • geeignet für Innen und Außen
  • Material für dekorative Gestaltung z.B. Wand nur bedingt geeignet
  • für mechanisch beanspruchte Bereiche kommt es in jedem Fall zu Gebrauchsspuren
    Schutz wie Marmor


Granit oder granitähnliche Gesteine

  • magmatische Gesteine
  • gute Ritzfestigkeit, von Material zu Material unterschiedlich
  • gute Beständigkeit gegen Säuren und Laugen
  • geeignet für Innen und Außen
  • Wasseraufnahmekoeffizient sollte beim Einsatz im Außenbereich berücksichtigt werden
    Schutz wie Marmor und Schiefer

Sandstein, Travertin und ähnliches

  • Sedimentes Gestein mit vielen Porenräumen
  • neigt schnell zu Patinierung, Verschmutzung und Verwitterung
  • nicht ritzbeständig
  • nicht beständig gegen Säuren und Laugen
  • stark verfärbungsempfindlich je nach Steinsorte
  • geeignet für Innen und Außen
  • Schutz wie Marmor und Kalkstein